Die vergessene Generation

IMG_2286Fortbildung II in dem BBZ-Hüttenheim in Trägerschaft der Caritas bringt Bewegung. Ausflug zu multikulturellem Seniorendienst und in ein Seniorenheim, das von einer Deutsch-Türkin geleitet wird.

 

„Wir haben die Sieben-Meilen-Stiefel angezogen“, sagt Moderatorin Sabine Wolf-Wennersheide und macht so gleich zu Beginn der zweiten Fortbildungsveranstaltung im BBZ Hüttenheim klar, dass jetzt noch mehr Bewegung ins Projekt „Offene Altenhilfe“ kommen wird. Heute soll nicht nur vorgetragen und diskutiert werden, es geht raus in die Stadtteile, in denen sich schon etwas tut. Auf zum Gespräch mit Akteuren der Altenarbeit, die bereits Erfahrungen in multikultureller Ausrichtung haben! Doch bevor es soweit ist, gibt es noch einiges zu berichten. Zum Stand der Dinge und zu dem, was sich zwischen den gemeinsamen Treffen so tut. So berichtet Rosemarie Herfurtner vom Begegnungs- und Beratungszentrum der AWO-Stadtmitte, dass sie Besuch von der Islamischen Gemeinde Duisburg hatte. Herfurtner: „Wir haben uns ausgetauscht und herausgefunden, dass die Ehrenamtler mit der Menge an Anfragen überfordert sind.“ Kundschaft mit Migrationshintergrund sei jedoch auch an der Börsenstraße nicht fremd. „Das ist für mich Alltag“, sagt Herfurtner, „auch weil wir Deutschkurse und Migrationserstberatung im Haus haben. Die schicken die Leute zu uns.“ Ein Schild mit der türkischen Aufschrift „Danışma“, zu Deutsch „Beratung“, habe sein Übriges dazu beigetragen, dass Hemmschwellen sinken. Die Reaktionen haben Rosemarie Herfurtner überwältigt: „Das ist ganz toll, wie die Menschen sich freuen, wie dankbar sie sind. Irgendwie klappt es immer – und wenn man sich mit Händen und Füßen verständigen muss. Die Menschen sind froh, dass sie ernstgenommen werden.“ Hilfreich für ihre Arbeit sei auch der gute Ruf, den die Arbeiterwohlfahrt in den Migrantencommunitys genieße. „Da hat die Awo schon viel Vorarbeit geleistet“, sagt Herfurtner, „die Menschen kommen und sagen : Ich hab gehört, dass die Awo mir helfen kann.“ Das Angebot an der Börsenstraße soll noch weiter ausgebaut werden: „Wir planen eine Biografie-Gruppe für Frauen mit Migrationshintergrund.“

Suchen

Interkulturkalender

< Juli 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

  • Keine Events in der Datenbank vorhanden

Letzte Kommentare