Top Themen

Aktuelles

Telli Kılıç (77) aus Duisburg

„Ich kann mich noch ganz genau an den Tag erinnern, an dem ich aus dem Süden der Türkei nach Deutschland kam: Es war der 20. Juli 1980. Ich hatte vier meiner sechs Kinder dabei. Mein Mann war schon als Gastarbeiter …
» weiterlesen…

Abschließende Stellungnahme zu dem Projekt

Im Rahmen des Projekts „Informations- und Kommunikationssystem Integration“(ISI) beim Referat für Integration der Stadt Duisburg in Zusammenarbeit mit dem Amt für Soziales und Wohnen, September 2008 bis Ende Februar 2009. Von Herbert Hübner, 23. Mai 2009

Eine zarte Pflanze

„Integration kann nur über Zusammenarbeit gelingen“, sagt Hansjörg Müller vom Amt für Soziales und Wohnen. Man müsse Netzwerke bauen – und Vertrauen knüpfen. Referentin Giovanna Caloiero berichtet von einem Trend auf Bundesebene, dass Tandems von MSO und Hauptamtlern gebildet würden …
» weiterlesen…

Selbstgemachte Probleme

Es gibt viel Gesprächsbedarf, das wird schnell deutlich. Aus den Anwesenden platzen die Sorgen nur so heraus. Während Irene Stabel von der iberoamerikanischen Gemeinschaft darüber klagt, als Minderheit nicht wahrgenommen zu werden („Weil wir integriert sind“), hat Yılmaz Gümüş von …
» weiterlesen…

Carlo Maldarelli (66) aus Duisburg

„Ich lebe schon sehr lange in Deutschland, seit 1961. Ich stamme aus Neapel. Bis vor drei Jahren habe ich als Dreher gearbeitet. Jetzt bin ich Rentner, aber ich habe nichts davon. Ich hatte zwei Schlaganfälle und bin jetzt teilweise gelähmt. …
» weiterlesen…

Sozialer Kitt

Positiv betrachtet könnten MSO als Teil der Diskussion über bürgerschaftliches Engagement ihren Beitrag leisten,  ebenso als „sozialer Kitt“ und soziales Kapital und nicht zuletzt als demokratiestärkende Kraft. Sie könnten als Multiplikatoren agieren, Zugänge zu ihren Gruppen und Ressourcen ermöglichen und …
» weiterlesen…

Plötzliches Interesse

„Hier ist Ihre Rolle“, appelliert Zacharaki an die anwesenden Mitarbeiter von Migrantenselbstorganisationen. „Sie sind diese Brücke.“ Dabei verstehe sie auch die Verunsicherung, die mit dem plötzlichen Interesse einhergehe. Zacharaki: „Es kann sein, dass vor fünf Jahren niemand wusste, dass Sie …
» weiterlesen…

Suchen

Interkulturkalender

< September 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

DU im Bild!

Letzte Kommentare