Corona-Warn-App der Bundesregierung gestartet

690967_web_R_B_by_Lupo_pixelio.de

Die Corona-Warn-App der Bundesregierung steht allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Ihre Nutzung ist freiwillig und sie kann kostenlos im Internet heruntergeladen werden. 

Lange wurde über die App diskutiert, die Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit hinterfragt und über Nutzen und Handhabbarkeit nachgedacht.

Seit gestern nun steht die Corona-Warn-App für die beiden Betriebssysteme Android und iOS zur Verfügung. Sie soll bei der Identifizierung von Kontakten und der Unterbrechung von Infektionsketten helfen. Dabei werden keine Ortsdaten gespeichert und die beteiligten Personen bleiben anonym. Die Herausgeber setzen große Hoffnungen in die App. Bundesminister Prof. Helge Braun sprach bei der Vorstellung nicht ohne Stolz: “Das ist (…) weltweit nicht die erste Corona-Warn-App, (…). Ich bin aber ziemlich überzeugt, dass es die beste ist”.

Nutzen und Erfolg müssen sich jetzt in der Praxis bewähren. Die ersten Reaktionen vor allem seitens der Fachwelt sind durchaus positiv. Und laut Bundesgesundheitsministerium wurde die App bereits mehr als sechs Millionen mal heruntergeladen.

Realisiert wurde die Anwendung für Smartphones im Auftrag der Bundesregierung vom Robert Koch Institut in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom AG und dem Unternehmen SAP.

Weitere Infos zur Corona-Warn-App finden Sie auf der Webseite der Bundesregierung. Dort finden Sie auch die Links zum Herunterladen.

Foto: Lupo / Pixelio.de

Aynur Koç
17. Juni 2020

 

Suchen

Interkulturkalender

< September 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

  • Keine Events in der Datenbank vorhanden

DU im Bild!

Letzte Kommentare