VHS mit Online-Angeboten – Zentralbibliothek öffnet wieder

616045_web_R_by_Julien Christ_pixelio.de

Die VHS bietet kostenlose Kurzvorträge im Internet und Online-Tutorien für Teilnehmer der Deutsch-Integrationskurse. Ab morgen (29.04.) öffnet die Zentralbibliothek an der Steinschen Gasse wieder.

Die Volkshochschule bietet eine Reihe kostenloser Kurzvorträge im Internet an. Die Vorträge beginnen um 19 Uhr und haben eine Länge von ungefähr 20 Minuten. Im Anschluss gibt es eine Fragerunde über eine Chatfunktion.

Die Internetseite, über die die Vorträge übertragen werden, erreicht man über einen Link, den die VHS auf ihrer Homepage und ihren Social-Media-Kanälen veröffentlicht. Man muss nur seinen Namen und seine E-Mail-Adresse eintragen und kann dann den virtuellen Vortragsraum betreten.

Am Dienstag (28.04.) bringt Axel Voss dem Publikum den „Existenzialismus in 20 Minuten“ nahe. Am Mittwoch flaniert Wolfgang Schwarzer durch Berlin, und am Donnerstag gibt es einen Vortrag über die Architektur des 20. Jahrhunderts von Steffen Hering.

Wegen der Corona-Einschränkungen bietet die Volkshochschule für die Teilnehmer der Deutsch-Integrationskurse kostenlose Online-Tutorien im Internet an. Solange der Unterricht ruhen muss, dienen die unter www.vhs-lernportal.de erreichbaren Kurse dem Erhalt und der Festigung des Lernstands. Die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderten Lernhilfen sind erst einmal auf die Dauer von vier Wochen angelegt, können aber bei Bedarf bis zu zwei Mal verlängert werden.

Zentralbibliothek öffnet wieder
Die Zentralbibliothek an der Steinschen Gasse 26 wird am morgigen Mittwoch, 29. April, wiedereröffnet. Aufgrund der nach wie vor geltenden Bestimmungen des Landes NRW zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist die Nutzung der Bibliotheksservices nur in einer eingeschränkten Form möglich.

Der Aufenthalt darf nicht länger als 30 Minuten dauern, um die zugelassene Höchstzahl an Nutzerinnen und Nutzern auf den drei Etagen nicht zu überschreiten. Dies gilt auch für die Kinder- und Jugendbibliothek, die ausschließlich für die Medienausleihe nutzbar ist. Zur Vorbereitung des Besuchs empfiehlt die Bibliothek, die Medien schon vorab online aus dem Medienkatalog OPAC herauszusuchen und dann gezielt mitzunehmen. Kinder unter 12 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden und es dürfen maximal zwei Personen zusammen kommen.

Damit auch in der Bibliothek der Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus so gut wie möglich gewährleistet ist, müssen Besucher Mund und Nase mit einem Tuch oder einer Behelfsmaske bedecken und die Abstandsregel einhalten. Wie in allen Geschäften wird auch in der Bibliothek nur eine begrenzte Zahl von Personen eingelassen. Dadurch kann es zu Wartezeiten kommen. Ein längerer Aufenthalt, zum Beispiel zum Lesen oder Lernen, ist nicht möglich. Die Arbeitsplätze und Computer für Kundinnen und Kunden auf den drei Etagen können nicht genutzt werden.

Die Zweigstellen der Bibliothek öffnen zu einem späteren Zeitpunkt, der noch nicht feststeht. Bis dahin bieten die Bezirksbibliotheken Hamborn, Meiderich, Homberg-Hochheide und Rheinhausen weiterhin einen „Bib to go“-Service an. Medien können dort nach einer Vorbestellung per Anruf oder Email an den vier Bibliotheksstandorten abgeholt werden. Mit der Wiedereröffnung der Zentralbibliothek endet der „Bib to go“-Service in dieser Bibliothek.

Weitere Informationen finden Sie unter www.stadtbibliothek-duisburg.de, telefonisch unter (0203) 2834218 oder per Email an stadtbibliothek@stadt-duisburgde.

Foto: Julien Christ / Pixelio.de

Suchen

Interkulturkalender

< Mai 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

  • Keine Events in der Datenbank vorhanden

DU im Bild!

Letzte Kommentare