Chinesisches Frühlingsfest Duisburg abgesagt – Solidarität mit den Menschen in China

faellt_aus

In China ist die Festtagsstimmung durch die Ungewissheit um den Verlauf des Coronavirus und die eingeschränkte Reisefreiheit getrübt. Veranstaltung am 31. Januar in der Mercatorhalle ist abgesagt.

Insbesondere die Bewohner der Stadt Wuhan sind betroffen und auch die Chinesen hier in der Region sind sehr beunruhigt. In Wuhans Partnerstadt Duisburg wird man darum auf die geplante Feier zum Start in das Jahr der Ratte verzichten. Die Veranstalter – das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr, die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) und der Verein der chinesischen Wissenschaftler und Studenten in Kooperation mit der Stadt Duisburg – haben sich entschieden, die für den am 31.01.2020 geplanten Feierlichkeiten in diesem Jahr auszusetzen.
„Das Frühlingsfest ist dieses Jahr für uns sehr traurig. Wir sind alle in großer Sorge um unsere Familien zuhause“, so die Wuhanerin Prof. Dr. Xiaoyan Lu, chinesische Kodirektorin des Konfuzius-Instituts. „Darum werden wir nicht so feiern, wie geplant.“ Geplant war eine Feier zum Chinesischen Frühlingsfest in der Mercatorhalle Duisburg, auf der die chinesische Community gemeinsam mit China-Interessierten aus der Region das neue Jahr begrüßt.

Der Eintritt für bereits gebuchte Tickets zur Abendgala wird automatisch erstattet. Weitere Informationen unter www.chinesischesfruehlingsfest.de.

Suchen

Interkulturkalender

< Juli 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

  • Keine Events in der Datenbank vorhanden

DU im Bild!

Letzte Kommentare