Starthilfezuschüsse für neue Initiativen und junge Vereine

82277_web_R_K_B_by_S. Hofschlaeger_pixelio.de(1)

Die Stiftung Mitarbeit vergibt auch in diesem Jahr Starthilfezuschüsse an kleinere lokale Organisationen sowie an neue Initiativen und junge Vereine aus den Bereichen Soziales, Politik und Bildung.

Wichtig für eine Förderung ist, dass beispielhaft aufgezeigt wird, wie Zusammenschlüsse von Menschen das Leben in unserer Gesellschaft mitbestimmen und mit gestalten können. Die Starthilfeförderung soll Bürgerinnen und Bürger ermutigen, sich an Gemeinschaftsaufgaben aktiv zu beteiligen und demokratische Mitverantwortung zu übernehmen. Dabei steht die Förderung von Aktionen und Initiativen im kommunalen Raum im Vordergrund.

Beantragt werden können Mittel für die Öffentlichkeitsarbeit, für Ausstattungsgegenstände, Büro-, Verbrauchs- und Moderationsmaterialien und für die Kosten der ersten Gründungsschritte. Die Zuschüsse sollen eine Hilfe zur Selbsthilfe sein und sind deshalb keine Voll-, sondern immer eine Anschubfinanzierung. Laut Förderrichtlinien der Stiftung kann ein und dieselbe Aktion/Initiative in der Regel nur einmal mit einem Betrag von bis zu € 500,- gefördert werden.

Antragsfristen für Starthilfeanträge im Jahr 2019 sind der 25. Februar, 3. Juni, 26. August und 4. November 2019.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto: S. Hofschläger / Pixelio.de

Suchen

Interkulturkalender

< Juli 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

DU im Bild!

Letzte Kommentare