Duisburg feiert das Chinesische Frühlingsfest

chin_fest_2

Nach dem traditionellen chinesischen Mondkalender beginnt am 5. Februar 2019 das Jahr des Schweins. In der Mercatorhalle Duisburg wird das neue Jahr bereits am Freitag, dem 1. Februar 2019 eingeläutet. Die Gäste erwartet ein buntes Festprogramm für Groß und Klein.

Zum fünften Mal in Folge laden das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr, die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) und der Verein der chinesischen Wissenschaftler und Studenten in Kooperation mit der Stadt Duisburg zu den Feierlichkeiten ein. Der Eintritt ist wie gewohnt frei.

„Das Frühlingsfest wird in China mit der ganzen Familie groß gefeiert. Das ist uns auch in Duisburg sehr wichtig“, so Prof. Dr. Liu Liang, chinesische Kodirektorin des Konfuzius-Instituts. „Wir haben wieder ein schönes Programm am Nachmittag für unsere kleinen und großen Besucher zusammengestellt. Abends gibt es dann eine Bühnenshow nach dem Vorbild der chinesischen Gala. Es ist für jeden etwas dabei!“

Ab 15 Uhr werden Kalligraphie, Kung-Fu, Teezeremonien und viele weitere Aktivitäten angeboten, auch zum Mitmachen. Unter anderem beteiligen sich das Explorado Kindermuseum und der Zoo Duisburg mit verschiedenen Aktionen. „Viele Akteure aus Duisburg, der Metropole Ruhr und auch aus China feiern mit“, freut sich Susanne Löhr, Geschäftsführerin des Konfuzius-Instituts. „Zahlreiche Unternehmen, unterstützen das Fest, das sonst in dieser Form nicht möglich wäre“, betont Löhr.

Ab 18 Uhr beginnt die Abendgala zum Frühlingsfest. Moderiert wird zweisprachig auf Chinesisch und Deutsch. Ein besonderes Highlight ist das Bühnenprogramm von hochkarätigen Künstlern aus China mit Musik, Tanz und Akrobatik zum Frühlingsfest.
„Das Chinesische Frühlingsfest ist ein wichtiger Bestandteil der stetig wachsenden Verbindung zwischen unseren beiden Ländern, der eine immer größere Bedeutung zukommt. Wie schon in den Jahren zuvor ist es uns eine große Ehre, Gastgeber der Feierlichkeiten zu sein“, so Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg.

GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer legt großen Wert auf die Intensivierung der deutsch-chinesischen Beziehungen. „Allein im vergangenen Jahr haben wir rund zehn chinesische Unternehmen in Duisburg angesiedelt oder an den Wirtschaftsstandort gebunden, indem wir ihren Unternehmenssitz innerhalb der Stadt verlagern konnten. Auch der Existenzgründerwettbewerb ‚ESCID‘ für Chinesinnen und Chinesen wird von uns und der Fachhochschule für Oekonomie und Management im April 2019 zum dritten Mal durchgeführt. Darüber hinaus werden wir Ende Oktober wieder mit einer Wirtschaftsdelegation nach China reisen, um unsere dortigen Netzwerke auszubauen. Im Reich der Mitte ist ein erfolgreiches Business untrennbar mit der Pflege von vis-à-vis-Kontakten verbunden. Das Chinesische Frühlingsfest bietet dazu Anfang des Jahres stets eine gute Plattform.“

Weitere Infos finden Sie auf https://www.uni-due.de/konfuzius-institut/fruehlingsfest_2019.php

Suchen

Interkulturkalender

< Februar 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28      

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

  • Keine Events in der Datenbank vorhanden

DU im Bild!

Letzte Kommentare