Hamburger Filmemacher läuft von Paris nach Berlin: Aktion für Flüchtlingskinder

Eine_Million_Schritte_in_Duisburg_klein

Auf seiner Route quer durch Deutschland machte der Aktivist Grigorij Richters gestern (15.11.2018) Halt in Duisburg.

Foto: v.l. Britta Söntgerath, Marijo Terzic, Grigorij Richters und die Duisburger Künstlerin Serap Riedel

In Duisburg begrüßten ihn  der Leiter des Kommunalen Integrationszentrums, Marijo Terzic und die Sprecherin des Duisburger Flüchtlingsrats, Britta Söntgerath.

Seit rund drei Wochen läuft der 31-jährige zu Fuß von Paris nach Berlin, um auf das Schicksal von Kindern in Flüchtlingslagern auf europäischem Boden, aufmerksam zu machen. Beispielsweise in dem Camp Moria in Griechenland, “Die Kinder haben ihre Eltern verloren, leben unter schlimmsten Bedingungen und sind Gewalt und Missbrauch ausgesetzt”, sagt Grigorij Richters. Von Freunden, die in dem Camp arbeiten, weiß er, dass Mädchen und Jungen im Alter von acht Jahren versuchen sich das Leben zu nehmen. Mit seiner Aktion hofft er, den Kindern schnell helfen zu können. In einer Petition fordert er gleichzeitig die Bundesregierung auf, zu handeln.

Lange hat sich Richters auf diesen Protestmarsch vorbereitet, die Route geplant und trainiert. 40 bis 70 Kilometer legt Grigorij Richters täglich zurück. Im Schritttempo wird er von einem 40 Jahre alten VW Bulli begleitet. Am 1. Dezember will Richters vor dem Brandenburger Tor in Berlin die Petition öffentlich überreichen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Suchen

Interkulturkalender

< Dezember 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

  • Keine Events in der Datenbank vorhanden

DU im Bild!

Letzte Kommentare