Diskussionsforum: „Stadtentwicklung im Dialog“

König-Heinrich-Platz_neu

Das Dezernat für Stadtentwicklung und Umwelt veranstaltet am Dienstag, 4. Dezember, um 19 Uhr im Konferenz- und Beratungszentrum „Der Kleine Prinz“, auf der Schwanenstraße 5 – 7 in der Innenstadt ein Diskussionsforum mit Bürgerinnen und Bürgern zum Regionalplan Ruhr.

Insgesamt sind zwei Veranstaltungen hierzu geplant. In dieser ersten geht es um das Thema „Vom Industriestandort zum Wohnstandort?“.

Der Regionalplan Ruhr liegt im Entwurf zur Beteiligung der Öffentlichkeit aus. Er trifft Festlegungen in Form von Zielen und Grundsätzen zur Entwicklung, Ordnung und Sicherung der Metropole Ruhr. Ziele der Raumordnung sind verbindliche Vorgaben in Form von textlichen oder zeichnerischen Festlegungen. Eingeflossen sind hier die Planungen aus dem Projekt Duisburg 2027.

Im Bürgerforum am 4. Dezember diskutieren Experten aus unterschiedlichen Bereichen den Entwurf. Für die Entwicklung der Stadt Duisburg weist der Plan wichtige Vorgaben zur Wohn- und Gewerbeflächenentwicklung aus. Wohnen und Arbeiten in der Stadt werden in den Fokus gerückt. Zu den Podiumsteilnehmern gehören Carsten Tum, Beigeordneter für Stadtentwicklung und Umwelt, Martin Tönnes, Beigeordneter RVR Bereich Planung, Bernd Wortmeyer, Geschäftsführer Gebag, Axel Quester, Geschäftsführer Armin Quester Immobilien und Andrea Bestgen-Schneebeck, Leiterin des Amtes für Soziales und Wohnen. Die Moderation übernimmt der WAZ-Journalist Willi Mohrs.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an dem Diskussionsforum teilzunehmen. Das nächste Diskussionsforum findet am 22. Januar 2019 statt und beschäftigt sich mit dem Themenschwerpunkt „Flächenentwicklungen für Gewerbe und Industrie“.

Weitere Informationen finden Sie auf www2.duisburg.de/micro2/pbv/.

Suchen

Interkulturkalender

< Dezember 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

  • Keine Events in der Datenbank vorhanden

DU im Bild!

Letzte Kommentare