Lütfiye Güzel liest in der Stadtbibliothek

guezel_klein

Die Duisburger Autorin Lütfiye Güzel liest am 8. November 2018 um 20 Uhr in der Zentralbibliothek.

Lütfiye Güzel gibt ihrem neuen Buch den Untertitel “Episode”. Es ist die elfte eigene Publikation seit 2012. Nach Gedichten, Notizen, Kurzgeschichten, einer Novelle und zuletzt dem Handzettel-Buch “Elle-Rebelle” folgt nun eine von der Kritik als “güzeltypisch” bezeichnete Tristesse: “Wenige Worte, die aber so hängen bleiben, dass danach wenig bleibt, wie es war. Große Hoffnung, ja. Aber fragil.”

Lütfiye Güzel, 1972 in Duisburg geboren, lebt heute in Duisburg und in Berlin. Sie veröffentlicht Notizen, Novellen, Gedichte und Selbstgespräche unter ihrem eigenen Label “Go-Güzel-Publishing”. Im Mai 2014 wurde Lütfiye Güzel mit dem Fakir-Baykurt-Kulturpreis der Stadt Duisburg ausgezeichnet und im November 2017 mit dem Literaturpeis Ruhr.

Dr. Jan-Pieter Barbian, Direktor der Duisburger Stadtbibliothek, spricht die einführenden Worte an diesem Abend.

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 6 Euro, im Vorverkauf 5 Euro.

Suchen

Interkulturkalender

< November 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

DU im Bild!

Letzte Kommentare