Duisburger Akzente: ÜberLebenReden – Musik, Poetry, Visuals

überlebenreden_klein

Das Junge Ensemble Ruhr und Poetry, Songs und Visuals, die Zukunftsängste hinterfragen und “Lust auf Solidarität” machen. Am 17.03.2018 im KOM’MA Theater.

Im Rahmen der Duisburger Akzente laden Art at Work und der Medienbunker Marxloh am 17. März 2018 um 20 Uhr ein zu einem Abend mit Musik, Gedichten und visuellen Eindrücken. ÜberLebenReden – diesen Titel geben die Initiatoren der Veranstaltung. Bekannt sind sie in Duisburg inzwischen für ihre Kunst- und Kulturprojekte mit geflüchteten und zugewanderten Kindern und Jugendlichen.

In ihrer Musik verbinden die 15 Mitglieder des Jungen Ensemble Ruhr Traditionen ihrer Herkunftsländer mit Elementen aus Jazz, Pop, Reggea, Klassik und Neuer Musik.

Mit dem neuen Programm möchten die Veranstalter “Lust machen auf solidarische Lebensformen, die das Persönliche und das Zusammenleben bereichern und unsere Städte lebens- und liebenswert machen”. Und ein Motto für diese Lebenseinstellung gibt es auch: “If you can’t change the world, change your world”.
Die Poetry-Beiträge in dieser Produktion stammen von Leah Lorke.

Der Eintritt ist frei. Reservierungen werden erbeten unter 0203 283 8486.

Download: Flyer

 

Suchen

Interkulturkalender

< Juni 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

  • Keine Events in der Datenbank vorhanden

DU im Bild!

Letzte Kommentare