Integration von Flüchtlingen: Duisburg erhält auch in 2017 Fördermittel vom Land

komm-an_nrw_logo

Wie im Vorjahr erhält Duisburg auch in 2017 eine Zuwendung in Höhe von 180.876,00 Euro aus dem Programm KOMM-AN NRW. Damit soll die Integration von Flüchtlingen gefördert und das bürgerschaftliche Engagement unterstützt werden.

Über 40 Vereinen und Organisationen, die Projekte zur Integration von Flüchtlingen entwickelt haben, kommt das Geld jetzt zugute.

Die Förderung beantragt hat das Kommunale Integrationszentrum (KI) der Stadt, das für die Koordinierung der Integrationsarbeit in Duisburg zuständig ist. Vorab hat das KI alle in der Flüchtlingsarbeit aktiven Organisationen danach befragt, welche Projekte sie anbieten und welcher Förderung sie bedürfen. Das städtische Referat für Kommunikation und Bürgerdialog beteiligte sich als Kooperationspartner an der Abfrage. Heraus kam ein Betrag, der nahezu doppelt so hoch war, wie die jetzt bewilligte Fördersumme. Ihr liegt der Verteilungsschlüssel des Flüchtlingsaufnahmegesetzes zugrunde. Die Bedarfsabfragen mussten daher deutlich reduziert werden.

Der Leiter des Kommunalen Integrationszentrums, Marijo Terzic, erklärt, dass vor allem die Arbeit kleinerer Vereine und Initiativen unterstützt werden soll. Terzic: “Absicht des Programms des NRW Integrationsministeriums ist es, insbesondere das bürgerschaftliche, ehrenamtliche Engagement in den Kommunen zu fördern. Daher haben wir in Absprache mit der Koordinierungsgruppe Flucht und Asyl in unserer Stadt vor allem kleinere Vereine und Initiativen stärker bedacht als z.B. die Wohlfahrtsverbände und städtische Einrichtungen.”

So vielfältig wie die Vereine und Organisationen, die sich in Duisburg für Flüchtlinge engagieren, sind auch die Projekte, die jetzt gefördert werden. Angefangen von Begegnungstreffs über Spiel- und Sprachpaten zu Projekten, die “Gib mir keinen Fisch, sondern eine Angel” oder “Ich schreibe ein Buch über meine Fluchtreise” heißen.

Ein Video mit Interviewbeiträgen von Akteuren der Duisburger Flüchtlingsarbeit sowie weitere Informationen zum Programm KOMM-AN NRW finden Sie hier.

 

 

Suchen

Interkulturkalender

< Juli 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

  • Keine Events in der Datenbank vorhanden

DU im Bild!

Letzte Kommentare