Synagogenführung und Geschichte der Jüdischen Gemeinde nach 1945

20140429_Synagogenführung_01

Die Volkshochschule Duisburg bietet am Donnerstag, 27. April 2017, um 18 Uhr am Jüdischen Gemeindezentrum am Springwall im Innenhafen Duisburg eine besondere Vortragsveranstaltung zur Geschichte der Jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim-Oberhausen an.

Der Duisburger Historiker Dr. Ludger Heid wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor dem Jüdischen Gemeindezentrum am Innenhafen in Empfang nehmen und mit ihnen das Gebäude, das der Architekt Zvi Hecker geplant hat und das 1999 eingeweiht wurde, erkunden. Neben den einzelnen Bereichen des Gebäudekomplexes und ihren jeweiligen Funktionen steht auch die Geschichte der Jüdischen Gemeinde nach 1945 im Fokus.

Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Zur Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung bei der Volkshochschule unter (0203) 283-4320 unbedingt erforderlich.

Suchen

Interkulturkalender

< Mai 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

DU im Bild!

Letzte Kommentare