Mehr Anerkennung

Auch in der Islamischen Gemeinde Duisburg habe man sich bisher intensiv um die Älteren gekümmert, sagt Yılmaz Gümüş. Dabei stehe immer das Seelsorgerische im Vordergrund. Gümüş: „Wir versuchen, intensiv auf den Generationenkonflikt in den Familien einzugehen. Die älteren Migranten haben immer noch das Bild eines Moslems, das sie aus ihrer Heimat mitgebracht haben. Die zweite und dritte Einwanderergeneration macht eine Entwicklung durch, bei der die Alten gar nicht mehr mitgehen können.“ Auch mit Post von der Krankenkasse oder Rentenversicherung hat der Lehramtsstudent schon oft älteren Gemeindemitgliedern geholfen. „Natürlich kann man sich nicht mit den Wohlfahrtsverbänden messen“, sagt der 34-Jährige. Mit deren Mitarbeitern in Kontakt gekommen zu sein, habe ihm jedoch viel gebracht: „Überblick über die Altenhilfe-Angebote und viele Ideen für Projekte“. Dennoch hält Gümüş Kooperationen wie die im Projekt vorgesehenen lediglich für eine „Zwischenlösung“. Nicht einzelne Personen müssten qualifiziert werden, so seine Meinung, sondern die Vereine sollten als Institutionen offizielle Anerkennung erhalten. Gümüş: „Wenn wir die Möglichkeit hätten, Personal einzustellen, könnten wir sehr gute Altenarbeit leisten.“

Suchen

Interkulturkalender

< Mai 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

DU im Bild!

Letzte Kommentare