Leyla Özmal stellt Duisburgs Integrationspolitik in Japan vor

FrÖzmal_002Auf Einladung der “Sasakawa Peace Foundation” reist die Duisburger Integrationsbeauftragte Leyla Özmal vom 12. bis 17. Januar 2010 nach Tokio. Sie nimmt an einem internationalen Symposium teil und stellt die Integrationsarbeit der Stadt Duisburg vor.

„Herausforderung Soziale Integrationspolitik – Neue Visionen und Rollen“, so der Titel des zweitägigen Symposiums, auf dem Wissenschaftler, Vertreter von internationalen Organisationen und Kommunen diskutieren.

Eine japanische Delegation von Wissenschaftlern und kommunalen Vertretern informierte sich während ihres Besuch im letzten Jahr bereits über die Integrationsansätze der Stadt Duisburg. Die japanischen Gäste zeigten großes Interesse, mehr über Wege und Maßnahmen der Duisburger Integrationspolitik zu erfahren. Die Einladung zum Symposium in Tokio kam daher nicht überraschend.
Leyla Özmal: „Migration ist ein globales Phänomen und aufgrund des demographischen Wandels, der nahezu alle Gesellschaften betrifft, müssen angemessene Steuerungsmechanismen gefunden werden. Viele Länder sind daher an einem internationalen Austausch und der Vermittlung von Erfahrungen interessiert.“

Die Leiterin des Referats für Integration präsentiert in Tokio die Erfahrungen der Stadt Duisburg auf dem Gebiet der Integration. Außerdem diskutiert sie mit weiteren Teilnehmern über Chancen und Möglichkeiten kommunaler Integrationspolitik

Suchen

Interkulturkalender

< Dezember 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Viele Kulturen, viele Feste: Folgen Sie den hellgrünen Tagen und erfahren Sie, wann Religionen und Kulturen ihre Feiertage haben.

Demnächst in DU

  • Keine Events in der Datenbank vorhanden

DU im Bild!

Letzte Kommentare